Die Irische Flagge und der Segen der Heiligen

Die Flagge Irlands, auch "irische Trikolore" genannt, wurde 1848 von Thomas Francis Meagher entwickelt. Doch bis 1916 war sie nicht anerkannt, da Irland ein Teil Englands war. Danach wurde sie in Dublin über dem damaligen Hauptquartier während des Osteraufstands in Dublin, dem Postgebäude gehisst. Als Irland unabhängig wurde, wurde die Flagge als offizielle Nationalflagge anerkannt. Die Farben wurden gewählt, um den beiden großen Konfessionen auf der Insel gerecht zu werden. Grün ist die Farbe der Katholiken, Orange steht für die Protestanten und die weiße Mitte soll das freidliche Miteinander dieser beiden symbolisieren.

Waffenkammer

Die Irische Flagge ist im Film in der Waffenkammer des irischen Waffenhändlers zu sehen. Dieser verkauft den Brüdern die Waffen für ihren Feldzug gegen das Böse. An der hinteren Wand ist die Flagge aufgepinselt. Darüber steht der folgende, patriotische Spruch:

WHILE THE WICKED STAND CONFOUNDED,
CALL ME WITH THY SAINTS SURROUNDED.

Während die Gottlosen um mich herum verdammt sind,
zeige mir das ich umgeben bin von deinen Heiligen.

Troy Duffy hat diesen Spruch dem Dies Irae (lat. „Tag des Zorns“), einem mittelalterlichen Requiem, entnommen.


 

Dies lautet:

Confutatis maledictis,
flammis acribus addictis,
voca me cum benedictis.


Zu deutsch in etwa so zu übersetzen:

Wenn verdammt zur Hölle fahren,
die im Leben böse waren,
ruf mich mit der Sel'gen Scharen.



Siehe auch:

Saint Patrick's Day