fbpx

Premiere von Boondock Saints 2

09.11.2009

Am Mittwoch, den 28.10.2009 war es endlich soweit, „The Boondock Saints II: All Saints Day,“ startete in den US-Kinos. Zur Premiere in Los Angeles kamen natürlich Norman Reedus, Clifton Collins Jr. , Julie Benz, Sean Patrick Flanery und Troy Duffy. Hier könnt ihr ein paar Fotos vom Roten Teppich sehen.

 


 

Nun endlich ist das Sequel da

31.10.2009

In einigen ausgewählten Kinos in den USA ist der knapp 2-stündige Film angelaufen.  Ob er auch in Deutschland erscheinen wird, ist weiterhin unklar. Viele Rezensenten sind sehr angetan vom neuen Film, der sich offensichtlich nahtlos an den ersten Teil anreiht. Troy Duffy ist sich offenbar selbst treu geblieben und entfesselt wieder einmal eine wahre Gewalt-Orgie im Namen des Herrn.

 


 

Trailer vorgestellt

28.08.2009

Der Trailer vom neuen Film wurde nun vorab auf der Comic-Con in San Diego erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es waren nicht nur Troy Duffy oder die beiden Brüder da, sondern u.a. auch Clifton Collins Jr. und  David della Rocco alias „Rocco“. Bei youtube gibt es nun Videos von begeisterten Fans, die davon berichten, dass der Trailer genau ihren Vorstellungen entricht. Außerdem gibt es auch schon erste Poster fü den Film, die sehr vielversprechend aussehen.

 

 


 

Troy und Clifton Collins Jr.

01.08.2009

Heute ist Troy mit dem „ADR“ von Clifton Collins Jr. beschäftigt. Dieser ist gerade aus Nashville von einem Country Music Award zurückgekehrt. Troy spricht ihn auch auf die darauffoglende Party an und lobt ihn noch für seine Rolle im neuen Star Trek Film. Er meint, Cliftons Rolle wäre wohl soetwas gewesen wie Eric Banas „Bitch“, was Clifton jedoch nicht bestätigen mag. Danach macht Clifton noch ein paar Witze über Boondock Saints II, da wohl einige Blogger und andere Fans immer noch nicht so recht glauben können, dass der Film wirklich im Kasten ist. Am ende des films zeigt Troy noch ein bisschen von der Studio-ausstattung, die ihnen bei der Vertonung hilft.

 

 


 

News von Troy Duffy

01.07.2009

Troy Duffy hat mal wieder ein Video veröffentlicht, in dem er sich zum Fortschritt beim Bearbeiten des Films äußert. Momentan sind er und sein Tontechniker John mit dem sogenannten „ADR“ beschäftigt. Troy versucht mit seinem Fachwissen zu prahlen und sagt, das bedeute „Audio Dialogue Replacement“, John berichtigt ihn jedoch umgehend und sagt den richtigen Namen („Audio Dialogue Replacement“). Er erklärt auch, wozu das nötig sei. Dieses Verfahren ist gut, um störende Hintergrundgeräusche wie Trucks und dergleichen zu entfernen. Momentan vertonen sie den Part von „Julie Benz“ der offiziellen Nachfolgerin von Willem Dafoe. Da Julie nun einmal anwesend ist, hat Troy, der alte Charmeur, auch ein Geschenk für sie obwohl es ihm nach eigener Verlautbarung nicht gelungen ist, ihr während der 17 Monate Dreh und Produktion näher zu kommen (was natürlich nur Spaß ist). Er hat das Geschenk in einer silbernen Box verpackt. Bei dem Geschenk handelt es sich um die ersten 6 Patronen, die Julie im Film (und auch die ersten in ihrer Schauspielerkarriere überhaupt) verschossen hat. Dieses Geschenk hat Troy wohl auch auf die Idee gebracht, die Patronen vom Film für seinen Freund mit dem Hirn-Tumor zu verkaufen, um dessen Rechnungen bezahlen zu können. Danach albern Troy und Julie noch ein bisschen herum und Troy meint, er wäre ein richtig sensibler Typ, was Julie mit den Worten „Das stimmt, ich habe ihn schon weinen sehen“ bestätigt.

 


 

DVD / Kino Release – Der blutige Pfad Gottes 2

25.04.2009

Wir erhalten die letzen Wochen vermehrt Emails mit der Frage, ob wir schon ein Release-Datum für „Boondock Saints 2 – All Saints Day“ wissen und ob der zweite Teil bei uns in den Kinos laufen wird. Sobald wir etwas wissen, werden wir es in den News veröffentlichen und zudem haben wir noch eine Seite eingerichtet, die euch immer auf den aktuellen Stand hält DVD / Kino Release (25.04.2009).

 


 

Boondock Saints II Director’s Cut ist fertig

18.04.2009

Hallo Boondock-Fans,

Troy Duffy hat wieder News für die Fangemeinde veröffentlicht. Er hat den Director’s Cut fertig gestellt, muss nun aber in die Tiefe gehen und den Film nach den Vorgaben der Produzenten und sonstigen Finanziers verändern.
Dafür schätzt er die weitere benötigte Zeit auf ca. 2 Monate. Danach muss der Film noch anständig vertont werden, was noch einmal maximal 2 Monate dauern wird.

Für die Veröffentlichung gibt es dennoch keinen festen Termin, da ein Termin gefunden werden muss, an dem nicht zu viele Action-Filme starten.

 


 

News von Troy Duffy (07.02.2009)

07.02.2009

Troy hat sich mal wieder mit einem neune Video gemeldet. Das Video ist direkt aus dem „Editing Room“, also dort wo der Film zusammengeschnitten und vertont wird, heraus aufgenommen. Zuerst entschuldigt er sich für die lange Zeit der Funkstille. Er arbeite wie ein Besessener am Film, mittlerweile ist Tag 14 nach Beginn des Editierens. Man merkt ihm deutlich die Zeichen der vielen Arbeit an, er wirkt müde und überarbeitet. Er stellt auch noch Paul vor, den Editor, der zuständig für den Schnitt ist. In der für Duffy so typischen vulgär-herzlichen Art stellt er ihn gleich als „english cunt“ vor. Paul jedoch ist Waliser, was er auch gleich stolz berichtigt.

 


 

Fotos vom Set

26.01.2009

Heute haben wir wirklich tolle neue Bilder eines Fans aus Toronto erhalten. Dieser hat den Set in seiner Heimatstadt besucht und sehr viele interessante Bilder geschossen. Unter anderem sind dort die Nachfolgerin von Agent Smecker (gut zu erkennen an ihren roten Haaren), Troy Duffy und die 3 Hilfssheriffs vom Dienst zu sehen. Auf den Fotos sind neben den bereits Genannten einige Polizisten in Kampfmontur, verschiedene Autos, darunter Polizeiautos und Übertragungswagen und, ganz wichtig, ein große Kathedrale zu sehen. Zieht euch die Bilder auf jeden Fall rein, sie sind echt super, und definitiv sehr exklusiv. Auf diesem Wege erhaltet ihr auch einen kleinen Vorgeschmack auf das Sequel.

 


 

Ende der Dreharbeiten Boondock Saints 2

17.12.2008

Hallo Fans,

es gibt eine frohe Botschaft in dieser vorweihnachtlichen Zeit zu verkünden. Troy Duffy ist endlich fertig mit den Dreharbeiten. Nun geht es in die Nachbearbeitung und den Schnitt. Dies wird laut Troy noch eine Weile dauern, aber zumindest sind nun alle Szenen im Kasten. Für alle, die bisher noch Zweifel hegten, sollte das der endgültige Beweis sein, dass 2009 ein gutes Jahr für alle Boondock-Saints-Fans sein wird.