fbpx

Duffys Band – „Release the Hounds“

Troy Duffy steuerte zum Film nicht nur das Drehbuch und die Regie bei, sondern auch einen Teil des Soundtracks. Seine Band, die genau wie der Film The Boondock Saints heißt, spielte für den Film die Titel „Holy Fool“ und „Pipes“ ein. Mitglieder der Band sind außer Troy Duffy selbst dessen Bruder Taylor, sowie deren zwei Freunde Gordon „Gordie“ Clark und Jimi Jackson. Die Band sowie Troy Duffy selbst sind in der Bar-Szene bei McGinty’s am Anfang des Films zu sehen. Früher hieß die Band „The Brood“, wurde aber umbenannt, nachdem Duffy den Vertag mit Miramax unterschrieb und Harvey Weinstein persönlich sein OK gab, auch den Soundtrack beisteuern zu dürfen.

Das Album der Band, welches auch die beiden oben genannten Tracks enthält, trägt den Namen „Release the Hounds“. Es ist bisher die einzige Veröffentlichung Duffys. Es hatte sich ein Jahr nach Veröffentlichung nur knapp 700 mal verkauft und war vorerst ein fulminanter Flop. Doch durch den Erfolg des Filmes hat sich die CD zum Hit entwickelt. Die CD findet ihr im Shop.

Jetzt kaufen!

Titel:
1. Paper Sun
2. Holy Fool
3. Later On
4. Mrs. Hammerstein’s Test
5. Metal Soul
6. One More
7. Two Ravens
8. Fat Man
9. Invincible
10. Three Stones
11. Find Me the Sun
12. Sweetoood
13. Over
14. Pipes

 

Unsere Empfehlung:

Die Trackliste zum ersten Teil „Der blutige Pfad Gottes“.