fbpx

Story „Der blutige Pfad Gottes 3“

Regisseur Troy Duffy hat in einem Interview erste Hinweise auf das Drehbuch von The Boondock Saints III gegeben! The Boondock Saints II: All Saints Day endete mit einem dramatischen Cliffhanger. Ein kurzer Rückblick zur Erinnerung:

Willem Dafoes ikonischer Charakter Special Agent Paul Smecker fehlte größtenteils in Boondock Saints II: All Saints Day, abgesehen von einem Überraschungs-Cameo am Ende des Films, der weitgehend durch Julie Benzs neu eingeführten Special Agent Eunice Bloom ersetzt wurde. Nach dem Tod ihres Vaters „Il Duce“ werden Murphy und Connor verhaftet und inhaftiert. Smecker enthüllt in einem geheimen Treffen mit Bloom, dass er seinen eigenen Tod vorgetäuscht hatte und jetzt seine Zeit damit verbracht hat, ein Netzwerk der Unterstützung für die Saints aufzubauen. Der Film schließt mit einer Aufnahme der MacManus-Brüder, die über den Gefängnishof blicken, als Smecker Bloom von seinen Plänen erzählt, sie aus dem Gefängnis zu holen.

Regisseur Troy Duffy äußerte sich im Interview mit der Seite Deadline: „Wohin die Reise gehen wird? Die Brüder sind älter geworden!“ Die Story von Der blutige Pfad Gottes 3 wird nach ihrer Freilassung stattfinden. „Sie kommen in eine brandneue Welt, welche nicht dieselbe ist, die sie verlassen haben. Sie sind sich uneins. Der eine will weitermachen, der andere nicht. Es gibt einen neuen Feind da draußen. Dieser Feind ist nicht wie die traditionellen Kontrahenten, denen sie in Teil 1 und 2 gegenüberstanden.“

Wir können gespannt sein und freuen uns riesig auf die Fortsetzung!